Weblog

Euch allen ein frohes Weihnachten und dass euch der Weihnachtsmann ja viele Geschenke vorbei bringt.

Veröffentlicht am 25 Dec 2007 von Christian
Drucken Kommentare

Im Penum bin ich heute über einen Link zu einem Video gestolpert, welches mich zu tiefst beeindruckt hat. Die 45-minütige Reportage des WDR handelt von einem deutschen Fotografen, der im politisch instabilen Israel Fotos des alltägliche Lebens und Kriegsgeschehens macht. Es ist ein Blick hinter die Kulissen in eine äußerst bedrückende Welt.

Video bei Stage 6 anschauen

Veröffentlicht am 26 Nov 2007 von Christian
Drucken Kommentare

Wie ihr vielleicht schon festgestellt habt, hat sich die Seite etwas verändert. Nach längerem Überlegen habe ich mich dazu entschlossen, die Seite inhaltlich komplett neu anzulegen und mehr Material für den Besucher - also euch - bereit zu stellen. So gibt es nun einen hoffentlich aktuellen Weblog sowie eine deutlich erweiterte Linksammlung (die Essenz des Internet, wenn man so will). Weiterhin soll es nun endlich bald die versprochenen Tipps und Tricks geben. Platz dafür wäre genug, denn die Bereiche „Über Mich“ und „Ausrüstung“ habe ich stark gekürzt. Gleichzeitig warf ich überflüssige Dinge wie den Chatroom und das Forum über Board, da sie eh nicht gebraucht werden.

Seht dies als Neuanfang um diese Seite auch ein wenig interessanter zu machen.

Veröffentlicht am 25 Nov 2007 von Christian
Drucken Kommentare

Picasa2Bei Picasa2 von Google handelt es sich schlichtweg um eine Bildergalerie. Das Tool welches man kostenlos unter google.deherunterladen kann, indiziert nach der Installation alle Ordner, die der User angibt und zeigt dann sämtliche Bilddateien, die es finden kann. Dabei ist das Programm nicht nur Nutzerfreundlich sondern auch sehr schick - sowohl die Übersicht als auch die Benutzeroberfläche sind übersichtlich und google-typisch verspielt. Ab der Installation überwacht Picasa2 alle ausgewählten Ordner auf Neuzugänge bei Bilder und Videos, um diese in die Datenbank aufzunehmen. Doch es ist nicht nur ein einfacher Bildbetrachter. Die gefundenen Images werden nach Datum, Name oder letzter Änderung geordnet und in Ordnergruppen übersichtlich dargestellt. Dabei erstellt Picasa automatisch Thumbnails (Vorschaubilder) zu den Grafiken, welche sich stufenlos vergrößern lassen.

Picasa2Picasa2Picasa2

Die Bilder selbst kann man dann über das Googleprogramm ausdrucken, auf CD brennen, als Diashow aufbereiten oder als Bildschirmschoner gebrauchen. Am besten gefällt mir dabei die Funktion "Verlauf", bei der alle Bildordner chronologisch in einer schicken Animation dargestellt werden - leider ist diese Funktion aus mir unbekannten Gründen sehr pixlig ausgefallen. Außerdem bietet Picasa2 einige Bildbearbeitungsfunktionen, die vor allem bei der Aufwertung von Fotos hilfreich sein können. Dreh- sowie Zoomfunktion tuen ihr übriges zur Ordnung in den Fotogalerien. Last but not least findet sich im oberen Teil des Interfaces natürlich eine Suchleiste, mit der man nach bestimmten Fotos sowie Bildern suchen kann.

Insgesamt lohnt sich Picasa2 sicherlich für jeden, der eine große Fotosammlung zu bewältigen hat oder seine Urlaubsfotos gern auf dem Fernseher wiedergibt. Aber auch Google-Fanatiker können einen Blick drauf werfen - immerhin ist es kostenlos.

Veröffentlicht am 25 Nov 2007 von Christian
Drucken Kommentare

So, nun ist es geschehen. Ich habe mir eine neue Kamera gekauft. Namentlich die Fuji Finepix S9600. Die Kamera ist im wesentlichen das Schwestermodell meiner S5600, liegt aber technisch, wie auch preislich eine Kategorie weiter oben. Eigentlich hatte ich mir den Kauf für meinen 18. Geburtstag vorgenommen, aber da die Kamera nun scheinbar abverkauft wird, ein ebenwürdiger Nachfolger nicht in Sicht ist und die Preise rasant in die Höhe schnellen, habe ich mich dazu entschlossen, sie jetzt zu kaufen - gebraucht, dem Konto zu liebe.

Veröffentlicht am 25 Nov 2007 von Christian
Drucken Kommentare

So, ich habe es endlich mal geschafft meine Bildergalerie in Picasa etwas aufzuräumen und einige Best-Of-Sammlungen zu erstellen. Das ist bei etwa 10'000 Fotos auch dringend notwendig. Den Großteil dieser Sammlungen kann man jetzt auch wieder bei meinem Picasa Webalbum begutachten. Ich hoffe da in Zukunft noch etwas mehr Ordnung zu schaffen.

Wie man auf einigen der Bilder in der Galerie auch sehen kann, habe ich eine Nahlinse mit einer... bescheidenen Qualität. Sie verzeichnet und zieht Farbsäume hinter sich her. Damit ist nun Schluss! Nach einigem Stöbern im Internet habe ich mich dazu entschlossen mein altes Fernglas zu zerlegen und die Frontlinse als achromatische Nahlinse zu verwenden. Und was soll ich sagen - es funktioniert. Die Linse ist um einiges besser als meine Nahlinse und lässt sich mit einem 55mm Filterring und etwas Klebeband auch einfach an der Kamera befestigen. Die ersten Ergebnisse sind bereits online zu sehen.

Veröffentlicht am 25 Nov 2007 von Christian
Drucken Kommentare

München Studienfahrt Technikmueum

Während alle anderen Schüler des Roman Herzog Gymnasiums noch Unterricht hatten, begann für den Physik Leistungskurs bereits am Freitag den 6.7.07 um 13:59 die Studienfahrt nach München auf einen Wochenendbesuch des Deutschen Museums.

Veröffentlicht am 25 Nov 2007 von Christian
Drucken Kommentare

Letzte Woche, am Freitag den 11. Mai 2007, erschien das neue Album "Minutes To Midnight" der amerikanischen Band Linkin Park in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern. Wie bereits im Vorfeld den meisten Fans bekannt war, ist der Stil der neuen Platte vollkommen anders, als auf den vorherige Studioalben "Hybrid Theory" und "Meteora". Während diese Alben eine Mischung aus Alternative, Nu Metal, Rap und Rock waren, setzten die sechs Jungs nun auf ruhigere Töne. So sind etwa 6 Lieder des neuen Albums irgendwo zwischen Rock- und Popmusik angesiedelt. Vier erinnern durch ihre Härte noch an "alte Zeiten" und zwei Titel wirken, als wären sie direkt von Mike Shinodas Soloplatte "The Rising Tied" genommen.

Nichtsdestotrotz ist sich die Band in einem treu geblieben: Dem scheinbar wahllosen Mischen verschiedener Musikrichtungen. Trotz der deutlich sanfteren Töne finde ich, dass die neue "LP Platte" besser ist, als die letzte "Meteora". Zwar waren auf "Meteora" die Lieder für sich immer ein Genuss, doch das Gesamtkonzept der Platte ist bei MTM besser.

Fakt ist jedoch, dass Linkin Park durch den Stilwechsel etliche alte Fans verlieren wird, die sich vor allem am Rock und Metal der Band erfreut haben... ich gehöre jedoch nicht zu dieser Art von Fans.

EDIT: Wie LPR berichtet, ist die erste Single des neuen Linkin Park Albums in Deutschland auf Platz 4 der Singlecharts eingestiegen.

Veröffentlicht am 25 Nov 2007 von Christian
Drucken Kommentare

<< Previous ... 2 ... 4 ... 6 ... 8 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 Next >>

Powered by CuteNews
RSS Feed